Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Faenza 3 – Vorschau

Das letzte Mal Faenza

Artikel lesen
Lesedauer: 7 min

Mit dem Großen Preis der Region Emilia-Romagna steht am kommenden zweiten Septemberwochenende der achte Grand Prix der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 auf dem Kalender. Es ist das letzte von drei innerhalb von acht Tagen ausgetragene Aufeinandertreffen auf der gut eine Autostunde südöstlich von Bologna und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Imola gelegenen Hartboden-Rennstrecke „Monte Carelli“ von Faenza. Am Start sind neben den beiden Premiumklassen MXGP und MX2 auch wieder die Europameisterschaftsklassen EMX2t und EMX125.

MXGP : Ohne Tabellenleader Herlings

Zwar führt in der Königsklasse MXGP aktuell noch der für das Red Bull KTM-Werksteam fahrende Niederländer Jeffrey Herlings die Punktewertung mit 22 Zählern Vorsprung an, jedoch steht bereits jetzt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fest,  dass „The Bullet“ das Red Plate abgeben wird. Wer die Berichterstattung auf crossmagazin.de in den letzten Tagen verfolgt hat, weiß, dass sich der mehrfache Weltmeister vergangenen Mittwoch im Freien Training zum MXGP of Citta di Faenza bei einem Sturz verletzt hat und die kommenden WM-Runden pausieren muss. 

Antonio Cairoli

Als mögliche neue Inhaber der Trophäe des Meisterschaftsführenden kommen in jedem Fall Herlings’ italienischer Teamkollege Antonio Cairoli sowie der amtierende Titelträger Tim Gajser (Honda) in Betracht, die derzeit noch mit 22 bzw. 26 Punkten Rückstand auf den Rängen zwei und drei des WM-Klassements zu finden sind. Aber selbst der Schweizer Jeremy Seewer (Yamaha), der zuletzt den seinen Laufsieg in der Klasse MXGP einfahren konnte, auf Platz vier hätte rein theoretisch/rechnerisch die Möglichkeit, sich der Spitzenposition zu übernehmen, denn sein Rückstand zu Herlings beträgt derzeit nur 46 Punkte. Davon nur träumen können hingegen die beiden Thüringer Henry Jacobi (Yamaha) und Tom Koch (KTM), bei denen aktuell die Gesamtränge 19 bzw. 39 nur bedingt ihr Leistungspotential wiederspiegeln.

MX2: Vialle mit etwas mehr Luft im Titelkampf

In der Viertelliterklasse MX2 konnte sich der Red-Plate-Inhaber Tom Vialle (KTM) aus Frankreich am vergangenen Mittwoch mit zwei Laufsiegen etwas Luft im Titelkampf verschaffen. Sein aktueller Vorsprung auf den auf Gesamtrang zwei liegenden schärfsten Kontrahenten Jago Geerts (Yamaha), der im zweiten Rennen vom Sturzpech verfolgt wurde,  beträgt nun 21 Punkte. Weitere 50 Zähler dahinter ist der Gewinner des MXGP of Italy Maxime Renaux (Yamaha) auf dem dritten Platz der Meisterschaftswertung zu finden.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Faenza 3 - Vorschau Tom Vialle
Tom Vialle

Aus Sicht des Kölner Teams DIGA Procross GASGAS Junior waren die bisherigen Zusammentreffen der MX2 in Faenza ein wahres Desaster. Erst erwischte es verletzungstechnisch den Chemnitzer Jeremy Sydow im ersten Rennen des MXGP of Italy und dann musste auch noch der Oberfranke Simon Längenfelder beim MXGP of Citta di Faenza verletzungsbedingt die Segel streichen. Somit steht für WM-Debütant Maximilian Spies (Yamaha) als einzigem verbliebenen deutschen MX2-Fahrer die Aufgabe an, die schwarz-rot-goldene Fahne hochzuhalten.

EMX im Rahmenprogramm

Während die beiden WM-Klassen erst am Sonntag am Zuge sind, werden nach aktuellem GP-Zeitplan die beiden EM-Klassen EMX2t und EMX125 ihre Qualifikation und Wertungsrennen bestehenden Wettbewerbe bereits komplett am Samstag bestreiten. Dabei gilt es in der vom Briten Brad Anderson (KTM) dominierten 2-Takt-Klasse wieder dem Deutschen Thomas Haas (Husqvarna), der aktuelle mit 24 Punkten auf dem Konto auf Rang 17 der Meisterschaftstabelle zu finden ist, alle vorhandenen Daumen zu drücken.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Faenza 3 - Vorschau Andrea Bonacorsi
Andrea Bonacorsi

In der Achtelliterklasse EMX125 geht der Lokalmatador Andrea Bonacorsi mit dem Red Plate an seinem Bike aus dem Hause Fantic an den Start. Das deutsche Aufgebot bei den Nachwuchspiloten besteht aus Kosak-KTM-Fahrer Constatin Piller auf Tabellenrang 11 und WZ-Racer Cato Nickel (KTM) auf EM-Platz 23.

Wetterprognose

Fahrer und Zuschauer erwartet beim MXGP of Emilia Romagna laut den aktuellen Vorhersagen der Wetterfrösche erneut hochsommerlicher Witterung mit Sonne satt und Tageshöchsttemperaturen oberhalb  der 30°C-Marke. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt am gesmaten Wochenende 0 Prozent.

Liveübertragung

In Sachen Liveübertragung vom MXGP of Italy ist zweifelsohne der Livestream von MXGP-TV.com die erste Wahl, denn hier bekommt ihr für 9,99 Euro für das Einzel-GP-Ticket bzw. 129,99 Euro für das Saison-Package das umfänglichste Paket an bewegten Bildern vom Grand Prix geboten. Angefangen bei der kostenfreien Studio-Show mit Paul Malin am Samstagvormittag bis hin zu allen Wertungsläufen am Samstag und Sonntag reicht wieder das Angebot.

MXGP-TV am Samstag, 11. September (*)
11:00 Uhr – Studio Show (Live)
13:05 Uhr – EMX2t Wertungslauf 1 (Live)
13:55 Uhr – EMX125 Wertungslauf 1 (Live)
15:05 Uhr – EMX2t Wertungslauf 2 (Live)
16.00 Uhr – EMX125 Wertungslauf 2 (Live)

MXGP-TV am Sonntag, 13. September (*)
09:30 Uhr – MX2 Freies Training / Zeittraining (Live)
10:30 Uhr – MXGP Freies Training / Zeittraining (Live)
12:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
13:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
15:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
16:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Darüberhinaus bieten auch Eurosport 2 und der Eurosport-Player die Möglichkeit am GP-Geschehen via TV oder Internet teilzuhaben, wobei sich hier die Angebote leider nur auf die Wertungsrennen der Premiumklassen MXGP und MX2 am Sonntag beziehen, die aber jeweils  live gezeigt werden.

Europsort 2 und Eurosport-Player am Sonntag, 13. September (*)
12:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
13:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
15:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
16:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Zeitplan Samstag, 12. September (*)

09:00 Uhr: EMX2t – Freies Training (20 Min.)
09:30 Uhr: EMX125 – Freies Training (20 Min.)
10:35 Uhr: EMX2t – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
11:10 Uhr: EMX125 – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
13:10 Uhr: EMX2t – Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
14:00 Uhr: EMX125 – Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
15:10 Uhr: EMX2t – Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)
16:05 Uhr: EMX125 – Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)

Zeitplan Sonntag, 13. September (*)

09:15 Uhr: MX2 – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
10:15 Uhr: MXGP – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
12:15 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
13:15 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
15:10 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
16:10 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse MXGP nach dem MXGP of Citta di Faenza

1. Herlings, Jeffrey (NED, KTM), 263 Punkte
2. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 241
3. Gajser, Tim (SLO, HON), 237
4. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 217
5. Jasikonis, Arminas (LTU, HUS), 210
6. Coldenhoff, Glenn (NED, GAS), 204
7. Prado, Jorge (ESP, KTM), 197
8. Paulin, Gautier (FRA, YAM), 179
9. Febvre, Romain (FRA, KAW), 172
10. Desalle, Clement (BEL, KAW), 168
11. Evans, Mitchell (AUS, HON), 122
12. Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON), 122
13. Tixier, Jordi (FRA, KTM), 76
14. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 73
15. Tonus, Arnaud (SUI, YAM), 71
16. Bogers, Brian (NED, KTM), 65
17. Vlaanderen, Calvin (NED, YAM), 64
18. Monticelli, Ivo (ITA, GAS), 56
19. Jacobi, Henry (GER, YAM), 55
20. Lupino, Alessandro (ITA, YAM), 47
21. Paturel, Benoit (FRA, HON), 45
22. Simpson, Shaun (GBR, KTM), 31
23. Jonass, Pauls (LAT, HUS), 26
24. Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS), 20
25. Rauchenecker, Pascal (AUT, KTM), 16
:

Meisterschaftsstand Klasse MX2 nach dem MXGP of Citta di Faenza

1. Vialle, Tom (FRA, KTM), 307 Punkte
2. Geerts, Jago (BEL, YAM), 286
3. Renaux, Maxime (FRA, YAM), 236
4. Beaton, Jed (AUS, HUS), 209
5. Boisrame, Mathys (FRA, KAW), 182
6. Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW), 177
7. Watson, Ben (GBR, YAM), 161
8. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 153
9. Mewse, Conrad (GBR, KTM), 141
10. Fernandez, Ruben (ESP, YAM), 130
11. Haarup, Mikkel (DEN, KAW), 105
12. Östlund, Alvin (SWE, HON), 98
13. Rubini, Stephen (FRA, HON), 92
14. Hofer, Rene (AUT, KTM), 73
15. Crawford, Nathan (AUS, HON), 69
16. Forato, Alberto (ITA, HUS), 66
17. Guadagnini, Mattia (ITA, HUS), 62
18. Längenfelder, Simon (GER, GAS), 59
19. Gilbert, Josh (GBR, HUS), 54
20. Pancar, Jan (SLO, KTM), 49
21. Sikyna, Richard (SVK, KTM), 45
22. Genot, Cyril (BEL, YAM), 41
23. Vaessen, Bas (NED, KTM), 35
24. Sydow, Jeremy (GER, GAS), 35
25. Malkiewicz, Bailey (AUS, HON), 34
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX2t nach dem MXGP of Citta di Faenza

1. Anderson, Brad (GBR, KTM), 97 Punkte
2. Freidig, Loris (SUI, YAM), 74
3. Tamai, Mario (ITA, KTM), 71
4. Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS), 66
5. Lolli, Marco (ITA, YAM), 60
6. Tuani, Federico (ITA, HUS), 59
7. Tinkler-Walker, Kade (CAN, SUZ), 53
8. Deghi, Gianluca (ITA, KTM), 51
9. Alberio, Emanuele (ITA, KTM), 40
10. Michelis, Martin (EST, KTM), 40
11. Zenato, Sebastian (ITA, HUS), 39
12. Nedved, Jonas (CZE, KTM), 38
13. Ermini, Paolo (ITA, HUS), 35
14. Christensen, Nikolaj Skovgaard (DEN, KTM), 32
15. Iacopi, Manuel (ITA, YAM), 26
16. Williams, Aidan (GBR, KTM), 26
17. Haas, Thomas (GER, HUS), 24
18. Piazza, Massimiliano (ITA, KTM), 16
19. Rampoldi, Jacopo (ITA, KTM), 12
20. Marques, Alexandre (POR, HUS), 11
21. Maiolani, Gianmarco (ITA, HUS), 11
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX125 nach dem MXGP of Citta di Faenza

1. Bonacorsi, Andrea (ITA, FAN), 116 Punkte
2. Razzini, Pietro (ITA, HUS), 90
3. Farres, Guillem (ESP, GAS), 88
4. Brumann, Kevin (SUI, YAM), 85
5. Vettik, Meico (EST, KTM), 76
6. Braceras, David (ESP, GAS), 75
7. Everts, Liam (BEL, KTM), 66
8. Palsson, Max (SWE, KTM), 52
9. Roncoli, Andrea (ITA, HUS), 52
10. Soulimani, Saad (FRA, HUS), 52
11. Piller, Constantin (GER, KTM), 48
12. Congost, Gerard (ESP, GAS), 44
13. Miot, Florian (FRA, KTM), 43
14. Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KTM), 42
15. Lata, Valerio (ITA, KTM), 40
16. Pedersen, Rasmus (DEN, KTM), 33
17. Smulders, Scott (NED, HUS), 33
18. Osterhagen, Haakon (NOR, KTM), 32
19. Rossi, Andrea (ITA, KTM), 29
20. Grau, Maxime (FRA, KTM), 26
21. Wade, Eddie Jay (GBR, KTM), 25
22. Cazal, Xavier (FRA, KTM), 24
23. Nickel, Cato (GER, KTM), 20
24. Venhoda, Martin (CZE, KTM), 18
25. Russi, Matteo Luigi (ITA, KTM), 17
:

Starterliste Klasse MXGP

#3 Febvre, Romain (FRA, KAW)
#4 Tonus, Arnaud (SUI, YAM)
#7 Leok, Tanel (EST, HUS)
#10 Vlaanderen, Calvin (NED, YAM)
#17 Butron, Jose (ESP, KTM)
#21 Paulin, Gautier (FRA, YAM)
#25 Desalle, Clement (BEL, KAW)
#27 Jasikonis, Arminas (LTU, HUS)
#29 Jacobi, Henry (GER, YAM)
#43 Evans, Mitchell (AUS, HON)
#53 Walsh, Dylan (GBR, HON)
#61 Prado, Jorge (ESP, KTM)
#64 Covington, Thomas (USA, YAM)
#77 Lupino, Alessandro (ITA, YAM)
#89 Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON)
#91 Seewer, Jeremy (SUI, YAM)
#128 Monticelli, Ivo (ITA, GAS)
#152 Petrov, Petar (BUL, KTM)
#189 Bogers, Brian (NED, KTM)
#201 Pichon, Zachary (FRA, HON)
#222 Cairoli, Antonio (ITA, KTM)
#226 Koch, Tom (GER, KTM)
#243 Gajser, Tim (SLO, HON)
#259 Coldenhoff, Glenn (NED, GAS)
#302 Toendel, Cornelius (NOR, HON)
#321 Bernandini, Samuele (ITA, YAM)
#555 Guryev, Artem (RUS, HON)
#747 Cervellin, Michele (ITA, YAM)
#760 Rauchenecker, Pascal (AUT, KTM)
#777 Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS)
#911 Tixier, Jordi (FRA, KTM)

Starterliste Klasse MX2

#11 Haarup, Mikkel (DEN, KAW)
#14 Beaton, Jed (AUS, HUS)
#19 Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS)
#28 Vialle, Tom (FRA, KTM)
#39 Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW)
#44 Lesiardo, Morgan (ITA, KTM)
#47 Malkiewicz, Bailey (AUS, HON)
#70 Fernandez, Ruben (ESP, YAM)
#83 Renkens, Nathan (BEL, KTM)
#102 Sikyna, Richard (SVK, KTM)
#105 Genot, Cyril (BEL, YAM)
#115 Dickinson, Ashton (GBR, KTM)
#118 Rubini, Stephen (FRA, HON)
#161 Östlund, Alvin (SWE, HON)
#172 Boisrame, Mathys (FRA, KAW)
#192 Meier, Glen (DEN, YAM)
#193 Geerts, Jago (BEL, YAM)
#199 Crawford, Nathan (AUS, HON)
#224 Teresak, Jakub (CZE, KTM)
#240 Horgmo, Kevin (NOR, KTM)
#258 Nermann, Johannes (EST, HUS)
#326 Gilbert, Josh (GBR, HUS)
#426 Mewse, Conrad (GBR, KTM)
#460 Adam, Conrad (GBR, KTM)
#707 Spies, Maximilian (GER, HUS)
#783 Toriani, Enzo (FRA, HUS)
#919 Watson, Ben (GBR, YAM)
#959 Renaux, Maxime (FRA, YAM)

Starterliste Klasse EMX2t

#3 Tuani, Federico (ITA, HUS)
#11 Burrows, Matt (GBR, HUS)
#21 Lolli, Marco (ITA, YAM)
#25 Marques, Alexandre (POR, HUS)
#40 Michelis, Martin (EST, KTM)
#60 Anderson, Brad (GBR, KTM)
#158 Maiolani, Gianmarco (ITA, HUS)
#161 Williams, Aidan (GBR, KTM)
#197 Haas, Thomas (GER, HUS)
#202 Nedved, Jonas (CZE, KTM)
#270 Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS)
#331 Freidig, Loris (SUI, YAM)
#365 Christensen, Nikolaj Skovgaard (DEN, KTM)
#371 Iacopi, Manuel (ITA, YAM)
#499 Alberio, Emanuele (ITA, KTM)
#651 Tinkler-Walker, Kade (CAN, SUZ)
#885 Rampoldi, Jacopo (ITA, KTM)
#888 Deghi, Gianluca (ITA, KTM)
#974 Tamai, Mario (ITA, KTM)

Starterliste Klasse EMX125

#3 Lata, Valerio (ITA, KTM)
#4 Congost, Gerard (ESP, GAS)
#12 Osterhagen, Haakon (NOR, KTM)
#16 Brida, Alberto (ITA, TM)
#17 Bal, Junior (BEL, HUS)
#19 Pumpurs, Mairis (LAT, YAM)
#24 Braceras, David (ESP, GAS)
#32 Bonacorsi, Andrea (ITA, FAN)
#44 Soulimani, Saad (FRA, HUS)
#47 Sella, Suff (ISR, KTM)
#79 Rausov, Artemy (RUS, KTM)
#96 Alonso Rodilla, Victor (ESP, YAM)
#115 Roncoli, Andrea (ITA, HUS)
#129 Maggiora, Niccolo (ITA, HUS)
#131 Nickel, Cato (GER, KTM)
#172 Valk, Cas (NED, KTM)
#207 Cazal, Xavier (FRA, KTM)
#212 Zampino, Davide (ITA, KTM)
#241 Duhamel, Nicolas (FRA, HUS)
#242 Kucherov, Nikita (RUS, KTM)
#247 Miot, Florian (FRA, KTM)
#252 Sanchez, Raul (ESP, YAM)
#253 Brumann, Kevin (SUI, YAM)
#309 Farres, Guillem (ESP, GAS)
#319 Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KTM)
#330 Gimm, Daniel (ITA, YAM)
#344 Razzini, Pietro (ITA, HUS)
#373 Canet, Edgar (ESP, KTM)
#408 Smulders, Scott (NED, HUS)
#420 Rossi, Andrea (ITA, KTM)
#432 Van Erp, Ivano (NED, YAM)
#437 Venhoda, Martin (CZE, KTM)
#532 Piller, Constantin (GER, KTM)
#568 Palsson, Max (SWE, KTM)
#651 Vettik, Meico (EST, KTM)
#657 Fueri, Alexis (FRA, YAM)
#731 Jones, Alfie (GBR, KTM)
#741 Volovich, Daniel (BLR, KTM)
#772 Reisulis, Karlis Alberts (LAT, KTM)
#838 Voxen Kleemann, William (DEN, HUS)
#881 Russi, Matteo Luigi (ITA, KTM)
#938 Bicalho, Rodolfo (BRA, KTM)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.