Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager - Davy Pootjes

Erneute Probleme

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Auch wenn Verletzungen an der Tagesordnung sind im GP-Zirkus, so gibt es dennoch Kandidaten, die es deutlich häufiger erwischt als andere. Leider zählt augenscheinlich auch Davy Pootjes zu jener Sorte.

Der Niederländer ist durchaus talentiert und fuhr noch 2019 für das deutsche DIGA-Procross-Team beim WM-Stopp in Mantova aufs MX2-Podium, doch wird seine Karriere bis dato immer wieder von Verletzungen ausgebremst. Und erneut erwischte es den inzwischen auf einer FH-Racing-Shop-Kawasaki startenden Piloten, denn er brach sich vergangene Woche beim Training in Frankreich den Unterarm.

„Letzten Mittwoch beim Training in Frankreich traf das Hinterrad meinen Arm ziemlich heftig, was mit einem gebrochenen Unterarm endete. Ich wurde noch am gleichen Tag in Frankreich operiert und am Tag danach nach Belgien zu Dr. Claes transportiert. Dort bin ich nun seitdem“, gab der Niederländer gestern bekannt.

Gute Besserung, Davy!

Andrea Schon
Andrea Schon
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Andrea Schon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.