Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2022 - Kalender

Provisorischer WM-Kalender 2022

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Deutlich später als in den vergangenen Jahren präsentierte WM-Promoter Infront Moto Racing heute eine erste provisorische Version des Kalenders der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2022.

Die WM des nächsten Jahres soll nach bisherigen Plänen am dritten Februarwochenende (19./20. Februar) im südenglischen Matterley Basin mit dem Großen Preis von Großbritannien starten und bis einschließlich dem dritten Septemberwochenende (18./19. September) aus insgesamt 20 Grands Prix bestehen. Dabei plant Infront aktuell mit drei Übersee-GP, wovon einer bereits Anfang März in Argentinien an einem bisher noch unbekannten Schauplatz und zwei Ende Juni/Anfang Juli in Indonesien stattfinden sollen.

Für deutsche Motocross-Fans besonders interessant ist natürlich der geplante Termin für den im sachsen-anhaltinischen Teutschenthal stattfindenden Großen Preis von Deutschland, der zurzeit mit dem zweiten Juniwochenende (11./12. Juni) angegeben wird. Darüber hinaus finden sich im Kalender auch die Termine für die FIM Junioren MX-Weltmeisterschaft im finnischen Varta (27./28. August), das FIM Motocross of Nations auf dem RedBud-MX-Track von Buchanan, Michigan (24./25. September), sowie des FIM Motocross of European Nations im russischen Krasnodar (1./2. Oktober).

Wie die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren immer wieder bestätigten, sollte dieser erste Entwurf des WM-Kalenders von den Fans als das verstanden werden, was er aktuell noch ist, nämlich als ein Provisorium. Neben den üblicherweise noch bis zum WM-Start vorgenommenen Terminverschiebungen, weiß im Moment niemand wie sich die Lage in der COVID-19-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen entwickeln werden. Mit der persönlichen Reiseplanung zu den einzelnen Grands Prix sollte also noch etwas gewartet werden. 

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2022:
DatumGrand PrixSchauplatzRahmenprogramm
20. FebruarMXGP of Great BritainMatterley Basin (GBR)EMX125, EMXOpen
06. MärzMXGP of ArgentiniaTBA
20. MärzTBATBA
27. MärzMXGP of the NetherlandsOss (NED)EMX250, WMX
10. AprilMXGP of TrentinoPietramurata (ITA)EMX125, EMXOpen
24. AprilMXGP of LatviaKegums (LAT)EMX125, EMXOpen
01. MaiMXGP of RussiaOrlyonok (RUS)EMX250, EMXOpen
15. MaiMXGP of SargenaRiola Sardo (ITA)EMX250, WMX
29. MaiMXGP of Spainintu Xanadu-Arroyomolinos (ESP)EMX125, WMX
05. JuniMXGP of FranceErnée (FRA)EMX125, EMX250
12. JuniMXGP of GermanyTeutschenthal (GER)EMX125, EMX250
26. JuniMXGP of JakartaJakarta (INA)
03. JuliMXGP of IndonesiaSemarang (INA)
17. JuliMXGP of Czech RepublicLoket (CZE)EMX2t, EMX65, EMX85
24. JuliMXGP of FlandersLommel (BEL)EMX125, EMX250
07. AugustMXGP of SwedenUddevalla (SWE)EMX125, EMX250
14. AugustMXGP of FinlandIitti-KymiRing (FIN)EMX125, EMX250, EMXOpen
21. AugustMXGP of Charente MaritimeSt. Jean d’Angely (FRA)EMX250, WMX
04. SeptemberMXGP of TurkeyAfyonkarahisar (TUR)EMXOpen, WMX
18. SeptemberTBATBAEMXOpen, YZ bLU cRU FIM Europe Cup
28. AugustJunior Motocross World ChampionshipVanta (FIN)
25. September Motocross of NationsBuchanan, Michigan (USA)
02. OktoberMotocross of European NationsKrasnodar (RUS)
Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.