Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager - JM Honda Racing

Team JM Honda Racing Line-up für 2022

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Nur wenige Tage bevor sich auch die Motorsport-Welt in die Weihnachtsfeiertage verabschiedet, lüftete das Team JM Honda Racing endlich das Geheimnis um sein Fahreraufgebot für die Saison 2020.

Endlich nicht zuletzt auch deshalb, weil sich damit auch der Verbleib von Henry Jacobi im kommenden Jahr klärt. Und somit gleich die frohe Botschaft vorweg, ja der 25-jährige und aus der Kleinstadt Bad Sulza stammende Thüringer bleibt 2022 dem vom Belgier Jacky Martens – seines Zeichens 500ccm-Weltmeister von 1993 – gegründeten Team weiter erhalten und wird weiter in der MXGP-Weltmeisterschaft um Punkte und Platzierungen kämpfen.

JM Honda Racing 2022
Henry Jacobi und Ivo Monticelli sind 2022 Kollegen im Team JM Honda Racing

„Jacobi zeigte in der Saison 2021 einige hervorragende Leistungen in der MXGP-Weltmeisterschaft und das Team arbeitet hart daran, dies in der Saison 2022 zu verbessern“, heißt es dazu von Seiten des Teams.  „Mit 16 Platzierungen innerhalb der Top 15 war Jacobi konstant in den Punkterängen, aber sowohl er als auch das Team wollen mehr und arbeiten hart daran, im nächsten Jahr noch bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Neuer Teamkollege von Henry wird der zwei Jahre ältere ehemalige italienische Kawasaki-Werksfahrer Ivo Monticelli: „Monticelli ist ein anerkannt schneller Fahrer und hofft, sich innerhalb der professionellen Struktur des Teams weiterzuentwickeln. Monticelli hat sich von seiner Schulterverletzung, die ihn die ganze vergangene Saison über geplagt hat, vollständig erholt und kann seine Saisonvorbereitungen in guter körperlicher Verfassung beginnen.“

JM Honda Racing 2022
Jacky Martens holte Petr Polak als MX2-Piloten in das Team

Nach einigen Jahren der Abstinenz wird JM Honda Racing auch wieder in der Viertelliterklasse MX2 an den Start gehen. Dazu engagierte das Team den 20 Jahre jungen tschechischen Piloten Petr Polak: „Polak hat in der MX-Weltmeisterschaftsserie 2021 mehrere Top-15-Platzierungen erzielt und wird von der professionellen Struktur des JM Honda Racing Teams nur profitieren, um konstant gute Ergebnisse zu erzielen.“

„Ich bin stolz auf das Line-up, das wir angekündigt haben. Wir können bei allen drei Fahrern ein gewisses Wachstum auf Basis ihres Niveaus des vergangenen Jahres feststellen, und das ist positiv. Das Honda-Material bietet eine ideale Basis, um gute Ergebnisse erzielen zu können. Wir haben bereits mit den Vorbereitungen für die kommende Saison begonnen und werden nichts unversucht lassen, um voll einsatzbereit in die Rennsaison zu gehen.“

„Ich bin stolz auf das Line-up, das wir angekündigt haben“, resümiert Jacky Martens sein Aufgebot. „Wir können bei allen drei Fahrern ein gewisses Wachstum auf Basis ihres Niveaus des vergangenen Jahres feststellen, und das ist positiv. Das Honda-Material bietet eine ideale Basis, um gute Ergebnisse erzielen zu können. Wir haben bereits mit den Vorbereitungen für die kommende Saison begonnen und werden nichts unversucht lassen, um voll einsatzbereit in die Rennsaison zu gehen.“

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • JM Honda Racing
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.