Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Mantova 2 - Vorschau

Vorschau auf den MXGP of Città di Mantova

Artikel lesen
Lesedauer: 8 min

Gerade einmal zwei Tage nach dem am vergangenen Wochenende ausgetragenen MXGP of Lombardia steht in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 bereits am Dienstag und Mittwoch mit dem Großen Preis der Stadt Mantova das zehnte Aufeinandertreffen auf dem Kalender.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Infront Moto Racing

Für dieses bleiben sowohl die Premiumklassen MXGP und MX2 als auch die FIM Women’s Motocross World Championship und die EM-Klasse EMX250 auf der nicht ganz auf dem halben Weg zwischen Mailand und Venedig gelegenen und 1.660 Meter lange Sandstrecke des Motoclub „Tazio Nuvolari“ in Mantova.

MXGP: Das Red Plate hat einen neuen Besitzer

Bei den „Big Boys“ der Königsklasse MXGP erfolgte am vergangenen Sonntag ein Wechsel an der Spitze der Punktetabelle. Das Red Plate  des Meisterschaftsführenden prangt nun zumindest für den kommenden Grand Prix an der Werks-Honda von Titelverteidiger Tim Gajser. Zwar verpasste der Slowene beim MXGP of Lombardia den Sprung aufs Tagespodium, jedoch reichte sein vierter Tagesrang, um in der Gesamtwertung an Antonio Cairoli (KTM) vorbeizuziehen, für den es nach Problemen im zweiten Wertungslauf in der Tagesendabrechnung nur zu Platz acht reichte.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Mantova 2 - Vorschau Tim Gajser
Tim Gajser

Gesamtdritter ist aktuell der Schweizer Jeremy Seewer (Yamaha), der den Sonntag als Tagessieger beendete. Während sich der Thüringer Henry Jacobi (Yamaha) mit einem elften Tagesrang auf Rang 15 der Meisterschaft verbessern konnte, blieb es Landsmann Tom Koch (KTM) bei Rang 29.

MX2: Prado baute seine Führung aus

In der Viertelliterklasse MX2 musste sich Tabellenleader Tom Vialle (KTM) zwar beim MXGP of Lombardia mit dem sechsten Tagesrang begnügen, jedoch konnte der Franzose seine Führung weiter ausbauen. Sein Vorsprung auf den Gesamtzweiten Jago Gerts (Yamaha), bei dem es ebenfalls nicht rund lief und der den Tag gar nur als Neunter abschloss, beträgt derzeit 30 Punkte.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Mantova 2 - Vorschau Tom Vialle
Tom Vialle

Komplettiert wird die Top 3 weiterhin durch Vialles Landsmann Maxime Renaux (Kawasaki), der bei der ersten Mantova-Runde knapp einer Podestplatzierung vorbeischrammte. Aufgrund von Verletzungen bei den GASGAS-Werksjunioren Jeremy Sydow und Simon Längenfelder gibt es in Mantova keine deutsche Teilnehmer in der MX2.

Im Rahmenprogramm WMX und EMX250

Bei den Frauen der Klasse WMX, die am Dienstag ihre vierte WM-Runde bestreiten, erlebten wir beim MXGP of Lombardia einen Wechsel an der an der Spitze der Meisterschaftswertung. Die deutsche Yamaha-Pilotin Larissa Papenmeier, die mit zwei zweiten Plätzen aus den Wertungsläufen und Tagesrang eins glänzen konnte, übernahm das Red Plate von Courtney Duncan (Kawasaki), die nach einem Laufsieg in Rennen eins im zweiten Durchgang heftig gestürzt war. Papenmeiers Vorsprung in der  Punktetabelle vor der Gesamtzweiten Nancy Van de Ven (Yamaha) beträgt aktuell zehn Punkte, weitere drei Zähler hinter der Niederländerin folgt die Italienerin Kiara Fontanesi (Yamaha) den dritten Platz. Duncan rutschte auf Rang vier ab.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Mantova 2 - Vorschau Thibault Benistant
Thibault Benistant

In der Euro-Klasse EMX250, in der am Dienstag zum sechsten Mal um Punkte und Platzierungen gekämpft wird, konnte vergangenen Samstag der Franzose Thibault Benistant (Yamaha) seinen vierten Tagessieg in Folge feiern und somit seinen Vorsprung auf das Husqvarna-Due Mattia Guadagnini und Kay de Wolf, das punktgleich auf den Rängen zwei bzw. drei zu finden ist, weiter ausbauen.  Bester deutscher Fahrer im Meisterschaftsranking ist der WZ-Racer Lion Florian (KTM) auf Gesamtrang neun. Maximilian Spies (Husqvarna) ist Meisterschaftsfünfzehnter.

Wetterprognose

Wettertechnisch geht es beim Großen Preis der Stadt Mantova dem Zeitpunkt entsprechend wieder eher herbstlich zu. Das heißt, die Wetterfrösche gehen aktuell von Tageshöchsttemperaturen aus um die 20°C aus. An beiden Tagen ist nicht mit Niederschlägen zu rechnen, die Regenwahrscheinlichkeit wird mit 0 Prozent angegeben.

Liveübertragung

In Sachen Liveübertragung vom MXGP of MXGP of Città di Mantova ist zweifelsohne der Livestream von MXGP-TV.com die erste Wahl, denn hier bekommt ihr für 9,99 Euro für das Einzel-GP-Ticket bzw. 129,99 Euro für das Saison-Package das umfänglichste Paket an bewegten Bildern vom Grand Prix geboten. Angefangen bei der kostenfreien Studio-Show mit Paul Malin am Samstagvormittag bis hin zu allen Wertungsläufen am Samstag und Sonntag reicht wieder das Angebot.

MXGP-TV am Dienstag, 29. September (*)
11:00 Uhr – Studio Show (Live)
13:05 Uhr – WMX Wertungslauf 1 (Live)
13:55 Uhr – EMX250 Wertungslauf 1 (Live)
15:05 Uhr – WMX Wertungslauf 2 (Live)
16.00 Uhr – EMX250 Wertungslauf 2 (Live)

MXGP-TV am Mittwoch, 30. September (*)
09:30 Uhr – MX2 Freies Training / Zeittraining (Live)
10:30 Uhr – MXGP Freies Training / Zeittraining (Live)
12:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
13:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
15:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
16:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Darüberhinaus bieten auch Eurosport 2 und der Eurosport-Player die Möglichkeit am GP-Geschehen via TV oder Internet teilzuhaben, wobei sich hier die Angebote leider nur auf die Wertungsrennen der Premiumklassen MXGP und MX2 am Sonntag beziehen. Eurosport 2 zeigt im Gegensatz zum Eurosport-Player alle Läufe leider nur als Aufzeichnung im Abendprogramm.

Europsort 2 am Mittwoch, 30. September (*)
21:30 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Aufzeichnung)
22:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Aufzeichnung)
22:30 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Aufzeichnung)
23:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Aufzeichnung)

Eurosport-Player am Mittwoch, 30. September (*)
12:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
13:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
15:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
16:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Zeitplan Dienstag, 29. September (*)

09:00 Uhr: WMX – Freies Training (20 Min.)
09:30 Uhr: EMX250 Gr. 1 – Freies Training (20 Min.)
10:00 Uhr: EMX250 Gr. 2 – Freies Training (20 Min.)
10:35 Uhr: WMX – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
11:10 Uhr: EMX125 – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
11:45 Uhr: EMX125 – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
13:10 Uhr: WMX – Wertungsrennen 1 (20 Min. + 2 Rnd.)
14:00 Uhr: EMX250 – Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
15:10 Uhr: WMX – Wertungsrennen 2 (20 Min. + 2 Rnd.)
16:05 Uhr: EMX250 – Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)

Zeitplan Mittwoch, 30. September (*)

09:15 Uhr: MX2 – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
10:15 Uhr: MXGP – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
12:15 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
13:15 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
15:10 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
16:10 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse MXGP nach dem MXGP of Lombardia

1. Gajser, Tim (SLO, HON), 316 Punkte
2. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 311
3. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 300
4. Prado, Jorge (ESP, KTM), 277
5. Coldenhoff, Glenn (NED, GAS), 273
6. Herlings, Jeffrey (NED, KTM), 263
7. Jasikonis, Arminas (LTU, HUS), 248
8. Febvre, Romain (FRA, KAW), 230
9. Paulin, Gautier (FRA, YAM), 224
10. Desalle, Clement (BEL, KAW), 222
11. Evans, Mitchell (AUS, HON), 168
12. Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON), 164
13. Vlaanderen, Calvin (NED, YAM), 106
14. Tixier, Jordi (FRA, KTM), 106
15. Jacobi, Henry (GER, YAM), 84
16. Lupino, Alessandro (ITA, YAM), 82
17. Bogers, Brian (NED, KTM), 82
18. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 73
19. Tonus, Arnaud (SUI, YAM), 71
20. Monticelli, Ivo (ITA, GAS), 67
21. Paturel, Benoit (FRA, HON), 45
22. Simpson, Shaun (GBR, KTM), 31
23. Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS), 26
24. Jonass, Pauls (LAT, HUS), 26
25. Walsh, Dylan (GBR, HON), 24
:

Meisterschaftsstand Klasse MX2 nach dem MXGP of Lombardia

1. Vialle, Tom (FRA, KTM), 386 Punkte
2. Geerts, Jago (BEL, YAM), 356
3. Renaux, Maxime (FRA, YAM), 295
4. Beaton, Jed (AUS, HUS), 286
5. Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW), 243
6. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 228
7. Watson, Ben (GBR, YAM), 228
8. Boisrame, Mathys (FRA, KAW), 198
9. Mewse, Conrad (GBR, KTM), 185
10. Fernandez, Ruben (ESP, YAM), 164
11. Rubini, Stephen (FRA, HON), 143
12. Östlund, Alvin (SWE, HON), 127
13. Haarup, Mikkel (DEN, KAW), 118
14. Crawford, Nathan (AUS, HON), 91
15. Forato, Alberto (ITA, HUS), 85
16. Hofer, Rene (AUT, KTM), 73
17. Gilbert, Josh (GBR, HUS), 72
18. Guadagnini, Mattia (ITA, HUS), 62
19. Pancar, Jan (SLO, KTM), 62
20. Längenfelder, Simon (GER, GAS), 59
21. Malkiewicz, Bailey (AUS, HON), 54
22. Sikyna, Richard (SVK, KTM), 52
23. Lesiardo, Morgan (ITA, KTM), 51
24. Genot, Cyril (BEL, YAM), 46
25. Vaessen, Bas (NED, KTM), 41
:

Meisterschaftsstand Klasse WMX nach dem MXGP of Lombardia

1. Papenmeier, Larissa (GER, YAM), 129 Punkte
2. Van De Ven, Nancy (NED, YAM), 119
3. Fontanesi, Kiara (ITA, KTM), 116
4. Duncan, Courtney (NZL, KAW), 115
5. Valk, Lynn (NED, YAM), 98
6. Dam, Line (DEN, YAM), 87
7. Van Der Vlist, Shana (NED, KTM), 75
8. Andersen, Sara (DEN, KTM), 60
9. Borchers, Anne (GER, SUZ), 60
10. O’Hare, Tahlia Jade (AUS, KTM), 54
11. Martinez, Mathilde (FRA, KTM), 39
12. Jans-Beken, Britt (NED, KTM), 35
13. Dahl, Emelie (SWE, YAM), 32
14. Van Der Werff, Britt (NED, SUZ), 31
15. Astudillo, Jamie (USA, KTM), 30
16. Jarvis, Jordan (USA, KAW), 22
17. Berry, Avrie (USA, KTM), 22
18. Jakobsen, Malou (DEN, KTM), 20
19. Galvagno, Elisa (ITA, YAM), 19
20. Verstappen, Amandine (BEL, KAW), 18
21. Seisdedos, Gabriela (ESP, KAW), 15
22. Germond, Virginie (SUI, KTM), 13
23. Charroux, Justine (FRA, YAM), 12
24. Keller, Sandra (SUI, KTM), 11
25. Kapsamer , Elena (AUT, KTM), 11
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX250 nach dem MXGP of Lombardia

1. Benistant, Thibault (FRA, YAM), 215 Punkte
2. Guadagnini, Mattia (ITA, HUS), 158
3. De Wolf, Kay (NED, HUS), 158
4. Gifting, Isak (SWE, KTM), 128
5. Edberg, Tim (SWE, YAM), 126
6. Vettik, Meico (EST, KTM), 114
7. Talviku, Jorgen-Matthias (EST, HUS), 112
8. Fredriksen, Hakon (NOR, YAM), 110
9. Florian, Lion (GER, KTM), 87
10. Everts, Liam (BEL, KTM), 87
11. Boegh Damm, Bastian (DEN, KTM), 79
12. Locurcio, Lorenzo (VEN, KAW), 78
13. Guyon, Tom (FRA, KTM), 76
14. Facchetti, Gianluca (ITA, YAM), 74
15. Spies, Maximilian (GER, HUS), 73
16. Sileika, Tomass (LAT, KTM), 62
17. Meier, Glen (DEN, YAM), 54
18. Mc Lellan, Camden (RSA, HUS), 44
19. Conijn, Marcel (NED, KTM), 44
20. Rizzi, Joel (GBR, HUS), 37
21. Adamo, Andrea (ITA, YAM), 33
22. Gwerder, Mike (SUI, KTM), 33
23. Oliver, Oriol (ESP, KTM), 29
24. Kutsar, Karel (EST, KTM), 28
25. Olsson, Filip (SWE, HUS), 16
:

Starterliste Klasse MXGP

#3 Febvre, Romain (FRA, KAW)
#4 Tonus, Arnaud (SUI, YAM)
#7 Leok, Tanel (EST, HUS)
#10 Vlaanderen, Calvin (NED, YAM)
#17 Butron, Jose (ESP, KTM)
#21 Paulin, Gautier (FRA, YAM)
#25 Desalle, Clement (BEL, KAW)
#29 Jacobi, Henry (GER, YAM)
#41 Jonas, Pauls (LAT, HUS)
#43 Evans, Mitchell (AUS, HON)
#53 Walsh, Dylan (GBR, HON)
#61 Prado, Jorge (ESP, KTM)
#64 Covington, Thomas (USA, YAM)
#77 Lupino, Alessandro (ITA, YAM)
#89 Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON)
#91 Seewer, Jeremy (SUI, YAM)
#92 Guillod, Valentin (SUI, HON)
#128 Monticelli, Ivo (ITA, GAS)
#152 Petrov, Petar (BUL, KTM)
#189 Bogers, Brian (NED, KTM)
#211 Lapucci, Nicholas (ITA, KTM)
#222 Cairoli, Antonio (ITA, KTM)
#226 Koch, Tom (GER, KTM)
#243 Gajser, Tim (SLO, HON)
#259 Coldenhoff, Glenn (NED, GAS)
#267 Bersanelli, Edoardo (ITA, YAM)
#321 Bernandini, Samuele (ITA, YAM)
#555 Guryev, Artem (RUS, HON)
#622 Di Marziantonio, Gianluca (ITA, KTM)
#747 Cervellin, Michele (ITA, YAM)
#777 Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS)
#811 Sterry, Adam (GBR, KTM)
#911 Tixier, Jordi (FRA, KTM)

Starterliste Klasse MX2

#11 Haarup, Mikkel (DEN, KAW)
#14 Beaton, Jed (AUS, HUS)
#19 Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS)
#28 Vialle, Tom (FRA, KTM)
#39 Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW)
#44 Lesiardo, Morgan (ITA, KTM)
#47 Malkiewicz, Bailey (AUS, HON)
#70 Fernandez, Ruben (ESP, YAM)
#83 Renkens, Nathan (BEL, KTM)
#98 Vaessen, Bas (NED, KTM)
#102 Sikyna, Richard (SVK, KTM)
#105 Genot, Cyril (BEL, YAM)
#115 Dickinson, Ashton (GBR, KTM)
#118 Rubini, Stephen (FRA, HON)
#161 Östlund, Alvin (SWE, HON)
#172 Boisrame, Mathys (FRA, KAW)
#192 Meier, Glen (DEN, YAM)
#193 Geerts, Jago (BEL, YAM)
#199 Crawford, Nathan (AUS, HON)
#200 Zonta, Filippo (ITA, KTM)
#224 Teresak, Jakub (CZE, KTM)
#240 Horgmo, Kevin (NOR, KTM)
#253 Pancar, Jan (SLO, KTM)
#258 Nermann, Johannes (EST, HUS)
#275 Furbetta, Joakin (ITA, KTM)
#303 Forato, Alberto (ITA, HUS)
#326 Gilbert, Josh (GBR, HUS)
#426 Mewse, Conrad (GBR, KTM)
#517 Gifting, Isak (SWE, GAS)
#766 Sandner, Michael (AUT, GAS)
#783 Toriani, Enzo (FRA, HUS)
#919 Watson, Ben (GBR, YAM)
#959 Renaux, Maxime (FRA, YAM)

Starterliste Klasse WMX

#1 Duncan, Courtney (NZL, KAW)
#5 Jans-Beken, Britt (NED, KTM)
#8 Fontanesi, Kiara (ITA, YAM)
#9 Germond, Virginie (SUI, KTM)
#12 Reitze, Alicia (GER, YAM)
#14 Martinez, Mathilde (FRA, KTM)
#36 Berry, Avrie (USA, KTM)
#55 Irmgartz, Kim (GER, HON)
#73 Tognaccini, Clarissa (ITA, KTM)
#79 Seisdedos, Gabriela (ESP, KAW)
#85 Van De Ven, Nancy (NED, YAM)
#90 Keller, Sandra (SUI, KTM)
#111 Borchers, Anne (GER, SUZ)
#116 Nocera, Francesca (ITA, YAM)
#121 Galvagno, Elisa (ITA, YAM)
#131 Dam, Line (DEN, YAM)
#143 Stoutjesdijk, Stephanie (NED, HUS)
#172 Valk, Lynn (NED, YAM)
#188 van der Vlist, Shana (NED, KTM)
#274 Verstappen, Amandine (BEL, KAW)
#325 Andersen, Sara (DEN, KTM)
#423 Papenmeier, Larissa (GER, YAM)
#411 Franchi, Gaia (ITA, YAM)
#412 Stilo, Matilde (ITA, HON)
#437 Guerber, Lisa (FRA, HON)
#469 Astudillo, Jamie (USA, KTM)
#625 O’Hare, Tahlia Jade (AUS, KTM)
#644 Raunkjaer, Laura (DEN, HUS)
#699 Kapsamer, Elena (AUT, KTM)
#705 Jakobsen, Malou (DEN, KTM)
#969 Hoppe, Fiona (GER, HUS)
#975 Lehmann, Janina (GER, YAM)

Starterliste Klasse EMX250

#3 Tuani, Federico (ITA, HUS)
#7 Spies, Maximilian (GER, HUS)
#10 Oliver, Oriol (ESP, KTM)
#14 de Wolf, Kay (NED, HUS)
#18 Angeli, Leonardo (ITA, KTM)
#22 Facchetti, Gianluca (ITA, YAM)
#26 Edberg, Tim (SWE, YAM)
#27 Mills, Christopher (GBR, YAM)
#32 Conijn, Marcel (NED, KTM)
#38 Kovacs, Adam Zsolt (HUN, HUS)
#39 Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KAW)
#43 Vesterinen, Matias (FIN, KTM)
#44 Elzinga, Rick (NED, KTM)
#48 Collings, Adam (GBR, KTM)
#50 Lugana, Paolo (ITA, KTM)
#52 Gerhardsson, Albin (SWE, HUS)
#56 Corti, Lorenzo (ITA, KTM)
#67 Martinez, Yago (ESP, YAM)
#78 Louis, Axel (FRA, HON)
#86 Del Coco, Matteo (ITA, KTM)
#88 Notario, Segi (ESP, KTM)
#101 Guadagnini, Mattia (ITA, HUS)
#110 Puccinelli, Matteo (ITA, YAM)
#112 Ramella, Xylian (SUI, KTM)
#125 Weckman, Emil (FIN, KTM)
#137 Quarti, Yuti (ITA, HUS)
#183 Locurcio, Lorenzo (VEN, KAW)
#198 Benistant, Thibault (FRA, YAM)
#207 Cazal, Xavier (FRA, KTM)
#209 Cenerelli, Gianmarco (ITA, HUS)
#220 Giuzio, Raffaele (ITA, YAM)
#239 Florian, Lion (GER,KTM)
#242 Verbruggen, Kjell (NED, KTM)
#255 Smith, Magnus (DEN, YAM)
#260 Koch, Nico (GER, YAM)
#261 Talviku, Jorgen-Matthias (EST, HUS)
#268 Maupin, Thibault (FRA, KTM)
#270 Guyon, Tom (FRA, KTM)
#278 Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS)
#368 Nilsson, Samuel (ESP, YAM)
#371 Iacopi, Manuel (ITA, YAM)
#403 Boegh Damm, Bastian (DEN, KTM)
#407 Gaidao, Afonoso (POR, KTM)
#422 Mc Lellan, Camden (RSA, HUS)
#427 Fredriksen, Hakon (NOR, YAM)
#474 Van Essen, Twan (NED, KTM)
#489 Walvoort, Jens (NED, KTM)
#563 Dieudonne, Wesly (BEL, KTM)
#601 Gwyther, Kelton (GBR, KTM)
#637 Sileika, Tomass (LAT, KTM)
#644 Guarise, Ismaele (ITA, HON)
#651 Vettik, Meico (EST, KTM)
#720 Goupillon, Pierre (FRA, KAW)
#771 Lucas, Mario (ESP, KTM)
#772 Kooij, Jarni (BEL, KTM)
#784 Tomas, Eric (ESP, YAM)
#801 Van Mieghem, Jordi (BEL, KAW)
#812 Arribas Luque, Angel (ESP, HUS)
#912 Rizzi, Joel (GBR, HUS)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.