Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager Jeremy Sydow

Wie steht es um Jeremy Sydow?

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Ziemlich genau vor einem Monat durften wir freudig darüber berichten, dass Jeremy Sydow als Fill-in beim Team Nestaan Husqvarna Factory Racing untergekommen ist. Allerdings suchte man den Mann mit der Startnummer #104 bei den letzten beiden Grands Prix vergebens. Wir fragten bei ihm nach, was los ist. 

„Nach dem MXGP in Kegums habe ich mich gemeinsam mit dem Team in den Niederlanden auf das Weltmeisterschaftrennen in Maggiore,Italien, vorbereitet. Dabei hatte ich einen sehr heftigen Abflug. Ich bin beim Absprung weggerutscht und mich hat es dann regelrecht vom Motorrad katapultiert. Ich landete im Anschluss hart auf dem Kopf. Am Kopf selbst zog ich mir keine Verletzungen zu, allerdings wurde mein Rücken in Mitleidenschaft gezogen. Nach anfänglich heftigen Schmerzen und mehreren Untersuchen stellte sich zum Glück heraus, dass ich mir lediglich kleinere Muskelverletzungen am Rücken zugezogen habe. Ich werde am heutigen Tag erstmals versuchen, das Training auf dem Motorrad wieder aufzunehmen. Allerdings ist dabei der Große Preis von Spanien noch nicht das Ziel, vielmehr ist angedacht, beim Monster Energy MXGP of France in Ernee wieder hinterm Gatter zu stehen.“

Rund um den 21-jährigen Chemnitzer gibt es noch weitere Spekulationen. Da die Verletzung des Husqvarna-Factory-Stammfahrers Roan van de Moosdijk wohl doch größer als ursprünglich gedacht ist, würde sich eventuell die Chance ergeben, dass Jeremy das MX2-Werksmotorrad von Husqvanra bis zum Ende der Saison fahren könnte.  Eine Möglichkeit, die durchaus wahr werden könnte, allerdings läuft der Vertag zunächst bis Teutschenthal, danach wird entschieden, wie es weitergeht.

Wir wünschen gute Besserung!

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Bavo Swijgers
Textcredits
  • Christian Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.