Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager - Honda France SR Motoblouz

Entspannung an der Honda-Front

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Hatte es Ende der vergangenen Woche mit der Schließung des in Italien beheimateten Teams Assomotor Honda Racing zunächst den Anschein gehabt, als ob dessen Fahrer Stephen Rubini und Emil Weckman ohne Ride für die Saison 2022 dastehend, gab es dieser Tage eine positive Wendung für die beiden.

Denn wie heute das von Honda Frankreich unterstützte Team Honda SR Motoblouz auf seinen Social-Media-Kanälen bekanntgab, werden sowohl der 22-jährige Franzose Rubini als auch der zwei Jahre jüngere Finne Weckman im kommenden Jahr die MX2-Weltmeisterschaft für das im nordfranzösischen Nourard-le-Franc beheimatete und von Josse Sallefranque gemanagte Team bestreiten.

Dort werden sie Mannschaftskollegen des Franzosen Benoit Paturel, der ein weiteres Jahr die Teamfarben in der Königklasse MXGP vertreten wird. Wie Paturel soll auch Rubini neben den Rennen zur FIM Motocross-Weltmeisterschaft auch die der Französische MX-Elite-Meisterschaft absolvieren.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Pascal Haudiquert
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.