Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager - Brent van Doninck

Gebben Van Venrooy vervollständigt Aufgebot

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Nachdem das Yamaha-Satellitenteam Gebben Van Venrooy Racing bereits vor gut zwei Wochen bestätigte, dass der in Südafrika geborene Niederländer Calvin Vlaanderen 2021 wieder zum Mannschaftsaufgebot für die FIM Motocross-Weltmeisterschaft gehört, steht nun auch fest, wer Vlaanderens Teamkollege sein wird.

Wie das Team dieser Tage bekanntgab, soll Brent van Doninck im kommenden Jahr zusammen mit Vlaanderen in der Königsklasse MXGP um Punkte und Platzierungen kämpfen. Der 24-jährige Belgier gab 2015 mit Factory Kemea Yamaha sein WM-Debüt in der MX2 und war in den Folgejahren unter anderem für 8Biano Motorsport Husqvarna, DIGA Procross Husqvarna und Assomotor Honda am Start. 2020 absolvierte Van Doninck sein Rookie-Jahr in der 450er Klasse und verbrachte das Jahr hauptsächlich in Großbritannien.

Als Calvin Vlaanderen verletzungsbedingt die letzten drei Grands Prix aussetzen musste, sprang Van Doninck kurzfristig als Ersatzfahrer für ihn ein und kam trotz fehlender Vorbereitung auf Anhieb besten mit der Gebben-Yamaha zurecht. Dabei empfahl er sich bei dem im norditalienischen Pietramurata ausgetragene Dreifachevent mit den Tagesrängen 13, 9 und 10 für zukünftige Einsätze bei Gebben Van Venrooy Racing.

Brent van Doninck - Gebben Van Venrooy Yamaha Racing
Brent van Doninck bei seinem Einsatz als Ersatzfahrer von Gebben Van Venrooy Yamaha Racing in Pietramurata.

„Natürlich freue ich mich riesig über diesen Deal,“ gab Brent van Doninck bei der offiziellen Bekanntgabe seiner Verpflichtung zu Protokoll. „Gebben Van Venrooy gab mir die Möglichkeit, die letzten drei MXGP-Runden in Italien zu fahren, und wir waren alle mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden. Ich weiß bereits, dass das Motorrad sehr gut funktioniert, und ich denke, es wird noch besser, wenn wir mit dem Testen beginnen. Ich kann es kaum erwarten, mit dem Team zu arbeiten.“

„Das Team von Gebben Van Venrooy Yamaha freut sich, einen Vertrag mit Brent van Doninck für die Saison 2021 abgeschlossen zu haben“, kommentierte Teammanager Klaas Hattem die Vertragsunterzeichnung. „Als von Yamaha unterstütztes Team sind wir immer auf der Suche nach jungen Fahrern mit Potenzial und der richtigen Einstellung. Brent hat beides bei den letzten drei MXGP-Rennen des Jahres unter Beweis gestellt. Wir freuen uns sehr auf die Saison 2021.“

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.