Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
US-Fahrerlager - Ken Roczen

Kroc voll elektrisiert

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Ken Roczen scheint in seiner Off-Season einfach alles an MX-Bikes zu fahren, was ihm in die Finger bzw. unter den Allerwertesten kommt.

Nach seinem Ende im Honda-Werksteam-HRC fuhr der 28-jährige Thüringer unter anderem mit einem Bike von Honda Genuine zum SX-Weltmeistertitel 2022, ging mit 2-Takt-Yamaha bei der diesjährigen Auflage des Red Bull Straight Rhythm an den Start, fuhr anschließend eine 4-Takt-Yamaha von ClubMX und sicherte sich am vergangenen Wochenende in überragender Weise den Titel beim Supercross de Paris. Von daher verwundert es auch kaum, dass er seinen Aufenthalt in Europa nutzte, um einen Abstecher ins spanische Barcelona zu machen und dort auf einem SX-Track ein vollelektrisches VARG Motocross-Bike von Stark Future zu testen:

Egal wie man zu dieser Art von Motorrad steht, wird man selbst als größter Kritiker zugeben müssen, dass jedes MX-Bike unter Kens Hintern irgendwie schon eine gute Figur macht.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
    Textcredits
    • Jens Pohl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert