Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien

Tag: Tom Vialle

News / US
US-Fahrerlager: Tom Vialle

Countdown to Supercross: Tom Vialle

Tom Vialle wechselte vor gut einem Jahr in die USA. Im Supercross kam er nicht einmal aufs Podium. Bei den Outdoors holte er einen Tagessieg, in der SMX-Saison stand er nur einmal auf dem Podium – ansonsten blieb er weitestgehend unter seinen Möglichkeiten.

video / US
US-Fahrerlager - Red Bull KTM Factory Racing

Red Bull KTM Factory Racing Team-Intro 2024

Vor wenigen Tagen präsentierte Red Bull KTM Factory Racing auf seinem Test- und Trainingsgelände in Murrieta, Kalifornien, der versammelten Presse sein Fahreraufgebot für die SuperMotocross-Weltmeisterschaft 2024. Bei diesem Event standen die Fahrer Chase Sexton, Aaron Plessinger, Tom Vialle und Julien Beaumer nicht nur den Medienvertretern Rede und Antwort, sondern gaben auch zu später Stunde auf ihren KTM 450 bzw. 250 SX-F Factory Edition-Bikes noch eine Kostprobe ihres Könnens.

News / US
US-FAHRERLAGER - RED BULL KTM FACTORY RACING

KTM startet in Anaheim mit dem Red Plate

Vor kurzem stellte Red Bull KTM ihr Team, für die amerikanischen Supercross und Motocross-Rennen auf der eigenen Teststrecke vor. Red Bull KTM Factory Racing ist entschlossen, mit dem teilweise erneuten Fahrerfeld vorne zu fahren und um Siege zu kämpfen.  In weniger als einem Monat fällt der Startschuss der Monster Energy Supercross Saison 2024. Bevor für […]

News / Int.
Supercross de Paris 2023 in Nanterre - Fahrerstimmen

Honda-Werksfahrer brillieren in Paris

Am vergangenen dritten Novemberwochenende feierte das Supercross de Paris ein rundes Jubiläum. Bereits zum 40. Mal seit 1984 ging das größte und traditionsreichste SX-Event Europas über die Bühne und bot seinem eigenen Anspruch gerecht werdend, dem geneigten Zuschauer sowohl vor Ort als auch im Livestream wieder „100% Supercross, 100 % Freestyle, 200% Show“. Schauplatz für […]

News / WM
GP-Fahrerlager - Tom Vialle

Verlängerung bis Ende 2025

Der amtierende MX2-Weltmeister Tom Vialle wird die Red Bull KTM Factory Racing KTM 250 SX-F auch 2022 in der FIM MX2-Motocross-Weltmeisterschaft pilotieren, bevor er 2023 in die Königsklasse MXGP aufsteigt.

News / WM
GP-Fahrerlager - Tom Vialle

Pause für den Titelverteidiger

Wenn am kommenden Wochenende im Rahmen des in Oss gefahrenen MXGP of the Netherlands um Punkte und Platzierungen zur FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 gefahren wird, wird mit Tom Vialle ausgerechnet der amtierende MX2-Weltmeister nicht mit am Start stehen.

News / WM
GP-Fahrerlager – Tom Vialle

Vialle nicht beim MXGP of Great Britain am Start

Der amtierende MX2-Weltmeister und aktuelle Meisterschaftsführende in der Viertelliterklasse, Tom Vialle, wird beim MXGP of Great Britain nicht an den anstehenden Wertungsrennen teilnehmen.

video / WM
MX World | The KTM Diaries S3 E6

MX World: Tom Vialle

Die sechste und damit letzte Episode von Staffel drei der aus dem Hause Red Bull stammende Video-Dokumentation „MX World“, welche sich mit dem Agieren der KTM-Werksfahrer in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 beschäftigt, ist dem MX2-Pilot Tom Vialle gewidmet.

video / WM
GP-Fahrerlager - Tom Vialle

Ready To Race: Tom Vialle

Der amtierende MX2-Weltmeister Tom Vialle ist 2021 wieder auf einer KTM 250 SX-F unterwegs und bereit, seine im letzten Jahr gewonnene WM-Krone zu verteidigen!

video / WM
MX World | The KTM Diaries S3 E1

MX World: Rückblick auf die Corona-Saison 2020

Die aus dem Hause Red Bull stammende Video-Dokumentation „MX World“, in welcher das Agieren der KTM-Werksfahrer in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft beleuchtet wird, ist mit der die Saison 2020 behandelnden dritten Staffel zurück.

video / WM
GP-Fahrerlager - Tom Vialle

Tom Vialle – Weltmeister werden

2020 erfüllte sich für KTM-Werkspilot Tom Vialle ein Kindheitstraum: Der heute 20-jährige Franzose sicherte sich in seiner zweiten WM-Saison mit vierzehn Lauf- und sieben Tagessiegen sowie sieben weiteren Podiumsplatzierungen den MX2-Weltmeistertitel.

News / Int.
Tschechische Meisterschaft in Dalečín

Racing-Comeback in Europa

Langsam aber sicher fallen auch in den europäischen Ländern wieder die Gatter und die ersten Rennen nach Corona sind bereits Geschichte. So wird am 28. Juni in Dalečín die tschechische Meisterschaft starten, bei der etliche Prominente das Ende ihrer Rennpause einläuten.